Wassersportverein Worms

Schwimmsport

Willkommen in der Schwimmabteilung des WSV Worms

Informationen rund um Anfängerschwimmen, leistungsorienter Schwimmsport
und Breiten- , Freizeit- + Gesundheitsschwimmen

 

neue Staffel im Herbst 2017 :
 Wassergymnastik
für Erwachsene (Mitglieder der Stammvereine der SG Worms)

Sponsorenschwimmen der SG Worms vom 19.-20.08.2017
 – Bericht und Sponsorenliste
als .pdf

 Anfänger-Schwimmwettkampf am 10.06.2017

Ergebnisse

Pressebericht:

Vereinsmeisterschaften der „Kleinen“

Schwimmküken der WSV-Jugend ganz groß

  Wenn sich Kinder, Eltern und Großeltern der WSV-Familie vor dem Heinrich-Völker-Bad treffen, dann ist es wieder so weit: Die Vereinsmeisterschaften des WSV Worms für den Anfänger- und Breitensportbereich stehen an. Dank der Freizeitbetriebe Worms GmbH zeigten die WSV-Schwimmküken auf der 25 m-Bahn ihr Können in der Disziplin 25 m mit Brett und/oder die 25 m ohne Hilfsmittel in den Lagen Freistil, Rücken und Brust.
Ca.43 Kinder zwischen 5 und 11 Jahren besuchen die Anfänger-Schwimmkurse beim WSV Worms. 13 Übungsleiterinnen und Übungsleiter schulen die Kinder ehrenamtlich mehrmals die Woche. Begonnen wird mit der Wassergewöhnung bei den Jüngsten, gefolgt von der stufenweise Fortbildung in den Schwimmlagen Rücken, Freistil und Brust. Insgesamt decken die Übungsleiter/-innen 12 Kurse ab.
Zurück in die Schwimmveranstaltung und an den Beckenrand. Hier wurden die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer von ihren Eltern und Großeltern tatkräftig angefeuert und die Jüngsten zum Teil, da zum ersten male im tiefen Wasser und auf einer langen Bahn, durch Übungsleiter im Wasser begleitet. Alle kamen ein- oder mehrmals in den genannten Disziplinen sicher ans Ziel und bei der Siegerehrung erhielten alle für ihre tollen Leistungen eine WSV-Medaille, eine Urkunde und einen grünen schicken WSV-Turnbeutel.
Der WSV Vorsitzende Rudolf Schöpwinkel bemerkte anerkennend „Es ist jedes Mal ein Erlebnis mit wie viel Elan und Stolz unsere Kleinen die Furcht vor dem tiefen Wasser überwinden und ihr erlerntes Können vor einer großen Zuschauerzahl demonstrieren. Der WSV ist stolz auf seine ehrenamtlichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die den optimalen Ablauf des Anfängerschwimmresorts organisieren und garantieren und den Kindern das sichere Schwimmen beibringen.“
Teilgenommen haben in diesem Jahr: Ruslana und Sophie Amelyanchick, Tom Aumann, Benett Bachmann, Diego Becker, Isabel Binder, Adrian und Julian Bluhm, Semih Cakir, Denis Carmazan, Maximilian Cepok, Maria-Evangelia Chantzi, Alicia Dexler, Veronika und Viktoria Diener, Clara Freyberg, Maya Giese, Tim Keller, Irem Kirazli, Silas Maier, Enya Milius, David Naßhan, Konstantin Noll, Vincent Noll, Nikita Ollek, Giovanni und Vanessa Onolfo, Leni Gabriele Pertschy, Arsen Pulzella, Katharina Ramb, Isabelle Reder, Magdalena Roth, Luis Saurgnani, Veronika Scherer, Noah Schmidt, Leonie-Sophie Schmitt, Ida Stellingwerf, Dafne Stibenz, Lena Umland, Jonas Wild, Jonas Willems, Alwina Zeller

51. Internationales Schwimmfest des WSV Worms am 09./10.09.2017 –

Ausschreibung und DSV-Datei zum Download

 

e-mail : schwimmsport@wsv-worms.de 
Seit 1.8.2008 erfolgt die Berichterstattung der Startgemeinschaft SG Poseidon-Wassersport Worms  auf der dafür eingerichteten Homepage. Bitte besuchen Sie uns auf  www.sg-worms.de
Schwimmsport - Bestenlisten

Preisermäßigte Vereins-Eintrittskarten für das Heinrich-Völker-Bad

Weitere Eintrittskarten und deren reguläre Preise sind auf der Internetseite der Freizeitbetriebe Worms GmbH zu finden:
http://www.wormser-baeder.de/sportbaeder/index.php
Information des SWSV zum Anti Doping Gesetz:

Das neue Anti-Doping-Gesetz ist in Kraft getreten. Der Bundesrat billigte am 27. November 2015 das vom Bundestag beschlossene Anti-Doping Gesetz. Am 17. Dezember 2015 trat das Gesetz mit Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft.

Durch das neue Gesetz ist künftig Selbstdoping strafbar. Damit werden erstmalig gezielt dopende Leistungssportlerinnen und Leistungssportler erfasst, die beabsichtigen, sich mit dem Doping Vorteile im organisierten Sport zu verschaffen. Strafbar ist künftig auch der Erwerb und Besitz von geringen Mengen an Dopingmitteln für das Selbstdoping. Zudem werden die Regelungen für Hintermänner verschärft. Das neue Anti-Doping-Gesetz hilft den Strafverfolgungsbehörden, Doping-Netzwerke zu zerschlagen. Der Datenaustausch zwischen NADA, Gerichten und Staatsanwaltschaften ist erstmals gesetzlich geregelt.

Die Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt finden Sie unter folgendem Link: http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl#__bgbl__%2F%2F*[%40attr_id%3D%27bgbl115s2210.pdf%27]__1451385420968

Hier auch : Das neue Anti Doping Gesetz als .pdf zum download

 

Pressemitteilung der NADA vom 14.04.2016 an alle Sportler bzw. deren behandelnde Ärzte